0
0
00
Unser Leben

Hier erzählen wir Euch ein bisschen von unserem Leben bei Bernd und Petra. Hier gefällt es uns so gut, das wir freiwillig nicht mehr ausziehen wollen.

Wir haben einen großen Garten in dem wir uns frei bewegen dürfen, die Zäune und Tore sind so hoch angelegt, das wir jederzeit unten durch kriechen oder oben drüber springen können.

Hier einige Bilder von uns und unserem Zuhause:

Zuerst von vorn, 

  

 

dann die rechte Seite,

 

die linke Seite lohnt nicht da auf der einen Seite das Haus und auf der anderen Seite die Garage ist.

 

MacAllan und Nikita auf der Mauer .   

Wir liegen ganz entspannt auf unserer Mauer im Garten und genießen den schönen Tag.

  

Jetzt wird es interessant, denn hier kommen jetzt Bilder von dem Garten hinter der Mauer.

Das ist hauptsächlich ein Obstgarten, außer das hier das Kindergartenhaus und die Kräuterspirale stehen. Teilweise läßt Bernd hier das Gras hoch stehen.

 

 

Na, was ist das? 

 

Jetzt möchtet Ihr wissen was das ist. Raten ist angesagt. 

Richtig geraten, ein Maulwurf.

Aber Ihr könnt Euch ja wohl vorstellen, was Petra und Bernd für ein Theater gemacht haben. Den Maulwurf musste ich natürlich laufen lassen. Von wegen Naturschutz und haste nicht gesehen.

Bernd hat den Maulwurf nämlich gerettet. Ha!!!

Könnt Ihr Euch denken, wie die Beiden das gemacht haben. Nein, ja dann hört mal zu!

Erst haben sie mich weggelockt ,damit sie den Maulwurf in einen Blumentopf setzen konnten und dann ab damit in den Wald. Aber das dicke Ende kam dann für die Beiden. 

 

 

 

 

 Der Maulwurf war doch echt dämlich. Kommt der Maulwurf doch zurückgelaufen und gräbt den Beiden den Garten um. Überall schöne Maulwurfhügel.

 

 

 

 

 

Einige Zeit später komm ich mit meiner neusten Errungenschaft und was ist? Meine Dosenöffner machen mir doch die Terrassentür nicht auf. 

 

Stellen die Terrassentür auf Kipp und erzählen mir: "Im Wohnzimmer wird nicht gegessen." Pah!! Ist doch albern, oder???

  

Morgens um 05.30 Uhr, wenn unser Dosenöffner zur Arbeit fährt, schauen wir aus dem Fenster und wünschen ihm einen schönen Tag.

MacAllan und Nikita

 

 

Na ja, einer muss ja die Brötchen verdienen.

 

Es ist natürlich so, das wir Bernd und Petra dafür auch einige Geschenke bringen.

Seht selbst!   

Erst liegt man natürlich auf der Lauer. 

 

  

  Aber dann!!!!!

Die Jagdsaison ist eröffnet.


Da hab ich doch etwas endeckt.

 

MacAllan versteckt sich hinter den Blumen

  

 

Die Maus konnte sich am Ende doch noch retten.

 

Wie immer, muss man sich nach dem Mäuse fangen ausruhen. 

 

Jetzt muss ich mich ausruhen.

 

Bin ich müde nach dem Mäuse jagen.

 

  Man bin ich müde!!!!!! 

 

Nikita bewacht meinen Schlaf.

 

 Ich habe die beste Freundin der Welt, Niki passt auf mich auf und ich kann in Ruhe schlafen. 

Ab und zu wollen wir auch mal was anderes, das machen wir dann ganz geschickt, erst liegen wir faul auf der Wiese rum, mal hier, mal da. 

 

Faul im Garten liegen, soll es uns schlecht gehen?


Aber dann......

wird es uns langweilig und wir gehen spazieren. 

Zuerst einmal in den Wald und dann aufs Feld, mal sehen was da alles so herum läuft.

Nikita lauf nicht so schnell.

  

Ich will doch mit.

  

 Schaut uns auch keiner zu ? Nein!!!! Und weg sind wir!!! 

 Es kann schon mal vorkommen, das wir dann bis zu 6-7 Stunden unterwegs sind, Ihr könnt Euch ja vorstellen, das unsere Dosenöffner dann in Panik geraten. Aber selbst Schuld, was lassen sie uns auch raus. Mittlerweile wissen die Beiden aber wie sie uns anlocken und das klappt fast immer. Das verrate ich Euch aber jetzt nicht. Logo, oder?

 

Manchmal haben wir auch Besuch von Kindern, erst ist es ja ganz schön, man wird gekrault, es wird geschmust, wir schnurren um die Wette. Aber dann wird es für uns zu anstrengend. Ihr müsst wissen, Kinder finden kein Ende, aber irgend wann ist mal Schluss mit Lustig, dann muss man sehen das man Land gewinnt. Dann geht man den Kindern lieber aus dem Weg und versteckt sich unter den Tannen.

 

 

 Aber nicht nur Kinder können "liebevoll  nerven". Auch die Erwachsenen sind Nervensägen!!!!

 

   

Ich hab die Nase voll, gutes Nächtle!

zurück

Diese Webseite unterliegt dem Copyright © 2007 [Sonntagskatzen] und ist urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte sind uns vorbehalten, kopieren und verwenden von Inhalten und Fotos sind verboten.

Stand: 17. Juli 2014